Das "Natur im Garten" Gütesiegel

Das "Natur im Garten" Gütesiegel ist eine Orientierungshilfe für umweltbewusste Menschen, die ökologisch unbedenkliche Gartenprodukte einsetzten wollen. Auf der Website von „Natur im Garten“ sind alle aktuell zugelassenen Produkte, welche für den Naturgarten geeignet sind, gelistet. Diese bieten eine schnelle Informationsquelle für Private und den Handel.

Die Gartenprodukte werden nach strengen Kriterien überprüft. Das „Natur im Garten“ Gütesiegel hält sich zu 100 % an die Kriterien von „Natur im Garten“ bzw. an die Richtlinien der EU-BIO Verordnung und ist somit eine ökologische Qualitätssicherung von Gartenprodukten.
Eingehalten werden bei allen Gartenprodukten vor allem die drei Kernkriterien von „Natur im Garten“: Verzicht auf chemisch-synthetische Pestizide, Verzicht auf chemisch-synthetische Dünger und Verzicht auf Torf.

Das Gütesiegel gibt es für folgende Produktgruppen:

Erden & Substrate (torffrei)
Die Grundlage für ein gesundes Pflanzenwachstum ist die Auswahl der richtigen Erden & Substrate. Besonders wichtig ist es darauf zu achten, dass diese nachhaltig produziert wurden und keinen Torf enthalten.

Düngemittel
Ein wesentlicher Punkt für die naturnahe Gartenbewirtschaftung ist die organische Düngung. Im Boden gebundene Nährstoffe werden durch ein aktives Bodenleben rasch umgesetzt und sind dann für die Kulturpflanzen verfügbar.

Bodenhilfsstoffe
Die Grundlage für ein nachhaltig gesundes Pflanzenwachstum, keine direkte Düngung mit wasserlöslichen Nährsalzen, sondern vielmehr eine harmonische Ernährung über die Aktivierung des Bodenlebens.

Pflanzenschutzmittel
Biologische Pflanzenschutzmittel sind im Gegensatz zu synthetischen Pflanzenschutzmitteln in kürzester Zeit vollständig biologisch abbaubar.

Schnecken
Die unliebsamen Schnecken, sollten durch eine Kombination verschiedener Maßnahmen (Absammeln, morgens bewässern, trockener Mulch, ...) bekämpft werden. Verschiedene biologische Mittel können bei der Bekämpfung von Schnecken unterstützen und die Zahl der schleimigen Schädlinge Reduzieren.

Klebefallen gegen Schädlinge
Frostspanner, Trauermücken, Kirschfruchtfliege und andere Schädlinge können ohne den Einsatz von Chemie, mit einfachen Klebefallen, bekämpft werden. Diese sind kinderleicht anzubringen und erzielen wirkungsvolle Effekte.

Maulwurf / Wühlmaus
Maulwurf und Wühlmaus machen neben Schnecken, den Gartenliebhabern, zu schaffen. Hier gibt es eine Palette, wie die Tiere aus dem Garten vertrieben werden.

Nützlingshotels
Wildbienen und Co. können wir im Garten durch Nützlingshotels fördern. Die Qualität und die richtigen Baumaterialien spielen dabei eine wichtige Rolle, damit sich die Tiere wohl fühlen und das Nützlingsquartier auch besiedeln.

Garten- und Kompostierungshilfen, Mulch
Unter Gartenhilfen werden Produkte (Werkzeug, Hochbeete, Anzuchthilfen, Abdeck- und Mulchmaterialien sowie Kompostierungshilfen) zusammengefasst, welche bei der ökologischen Bewirtschaftung des Gartens und der Grünräume sinnvoll und nützlich sind.

Gemeinsam für ein gesundes Morgen.